ASIFA AUSTRIA Geschichte

Die Künstlervereinigung ASIFA AUSTRIA ist die autonome österreichische Teilorganisation der internationalen ASIFA, der Association International du Film d’Animation.
Die Gründung als österreichische Sektion der internationalen Animationsfilmorganisation ASIFA (Association internationale du Film d’Animation), erfolgte 1985 im Umfeld des Studios für experimentellen Animationsfilm an der Universität für angewandte Kunst in Wien. Maria Lassnig hatte bereits in den siebziger Jahren in New York sehr persönliche, künstlerische Animationsfilme gedreht und ermöglichte nach ihrer Berufung als Professorin der Meisterklasse für experimentelles Gestalten ihren Studierenden ebenfalls die Erweiterung der Malerei durch das Mittel der animierten Bewegung. Der neue Zugang zu avantgardistischen filmischen Methoden zwischen bildender Kunst und Animation und die daraus resultierenden Werke der Studierenden, von denen viele bis heute als Mitglieder den Verein ASIFA AUSTRIA tragen, erregte rasch internationales Aufsehen. Es folgten Einladungen auf Festivals in Wels, Berlin, Stuttgart, Zagreb, Cannes und Annecy und es entwickelten sich intensive Kontakte mit der internationalen ASIFA.
Bald nach der Vereinsgründung wurde mit den Einnahmen eines gemeinsamen ORF-Auftrags ein vereinseigenes Filmatelier in der Dapontegasse in Wien eingerichtet, das sich als wichtiger Produktionsort für den unabhängigen künstlerischen Animationsfilm etablierte und bis heute Animationsplätze, einen Geräteverleih, ein Animations-Archiv und Möglichkeiten für Workshops und ähnliche Services bietet.
ASIFA AUSTRIA hat zudem jeweils unter der Leitung von Hubert Sielecki, Thomas Renoldner und Stefan Stratil als Plattform des österreichischen Animationsfilms mit weitgefächerten Aktivitäten, die von Kuratierungen, Publikationen, Symposien, Ausstellungen und Artist-Residencies entscheidend zu dessen Vermittlung, Infrastruktur und insgesamt zu seiner Stärkung beigetragen.

Gründungsmitglieder 1985:

Hubert Sielecki (Obmann)
Renate Kordon (Obmannstellvertreterin)
Bady Minck (Schriftführerin)
Stefan Stratil (Schriftführerstellvertreter)
Sabine Groschup (Kassierin)
Mara Mattuschka (Kassierstellvertreterin)
Gerlinde Thuma
Susi Praglowski
James Clay

Guido Hoffmann
Rob Kasseckert
Richard Fehsl
Ferry Unger
Manfred Haspel
Peter Putz
Tone Fink
Gerda el Masri